Wolfsbogen, der preisbewusste Onlinehandel für Bogensport-, Outdoor- und Survival-Zubehör

Willkommen bei WOLFSBOGEN, vormals Elbenschmiede.

Dein Spezialist für individuelles Bogenschießen!

Hier findest du alles rund um den Bogensport, Survival und Outdoor. Solltest du bei uns mal etwas nicht finden, frag einfach kurz unter info@wolfsbogen.com an. Wir erstellen dir gerne ein individuelles Angebot!

Wie ihr findet ihr zu uns:

Über uns

Nachdem wir im Herbst 2018 nach Österreich umgezogen sind, haben wir die seit 2000 bestehende Elbenschmiede in Deutschland abgemeldet und im Januar 2019 als Wolfsbogen in Österreich angemeldet. Bis dato war die Elbenschmiede unter der Führung meiner Frau Maria, die neue Firma Wolfsbogen läuft nun auf mich.

Als Spezialist fürs Bogenschießen und im Outdoor-Bereich erweitern wir unser Sortiment ständig. Solltet ihr auf unserer Website etwas nicht finden, scheut euch nicht danach zu fragen (info@wolfsbogen.com). Wir erstellen euch gerne ein individuelles Angebot.

Wir selbst schießen nun seit über 20 Jahren mit Pfeil und Bogen und haben schon an etlichen Turnieren mit mehr oder weniger gutem Erfolg teilgenommen. 2018 hatten Maria und ich uns für die deutsche Meisterschaft im 3D-Bogenschießen qualifiziert, konnten jedoch wg. unserem Umzug nach Österreich nicht teilnehmen.

Unsere beiden Söhne haben beide mit knapp 3 Jahren mit dem Bogenschießen begonnen. Nicht weil wir sie dazu animiert haben, aber wenn es die Eltern vorleben, ergibt sich das ganz von alleine.

Unser Grundstück in Paitzdorf bot aufgrund seiner Größe viele Möglichkeiten zur Selbstversorgung. So haben wir bereits 2010 mit dem Anbau von Gemüse und Salat begonnen. Unter anderem legten wir erfolgreich unseren ersten Kartoffelacker an. Hinzu kam ab 2014 Kleintierhaltung mit Kaninchen und Hühnern. Ab Mai kamen Düppeler Weideschweine dazu. Zusätzlich hatten wir zeitweise, Gänse, Enten, Perlhühner und Fasane.

Falls es euch interressiert, hier ein Link zu unserem Tagebuch als Selbstversorger für das Jahr 2014.

Nebenbei haben wir neben dem Bogenunterricht für Einzelpersonen auch Workshops im Bereich Bogenschießen und Survival angeboten. Schwerpunkte waren dabei:

  • Feuer machen mit Feuerstahl und einfachsten Hilfsmitteln
  • Erste Hilfe
  • kleine Kräuterkunde
  • Wasserversorgung mit Hilfe von Wasserfiltern
  • Grundlagen des Bogenschießens
  • bauen von Notunterkünften
  • Orientierung im Gelände

Auch die Kindergärten und Schulen waren sehr an etwas einfacheren Kursen für Kinder interessiert, so dass Maria auch den jüngeren ihr Wissen vermitteln konnte.

Aktuelle Situation

Die aktuelle Lage zeigt wiedermal, wie leicht es zu einer Krise kommen kann. Leider kann man noch nicht absehen, welche Folgen sich daraus ergeben können. Panik ist unangebracht, jedoch sollte man nicht blauäugig sein und für den Notfall vorsorgen. Erstmal sind wir mehr oder wenig isoliert in unseren eigenen Wohnungen oder Häusern. Einkaufen darf man noch, jedoch nur Gegenstände des täglichen Bedarfs. Alles Andere geht derzeit nur Online. Die Regierungen versprechen, dass die Versorgung mit Lebensmitteln, Treibstoffen, Medikamenten, etc. gewährleistet wird, aber wie lange. Am Freitag, den 13.03.20 wurde von Seiten der Regierung noch verkündet, die sozialen Medien verbreiten Gerüchte über eine evtl. Ausgangssperre in Österreich und man solle nicht auf solche Meldungen hören. Und schon 2 Tage später wurde die Ausgangssperre verhängt. Soviel also zu den Zusicherungen und Versprechungen der Regierungen. Was wenn es als Folge doch keine Versorgung mehr gibt oder als eine der Nachwehen ein Blackout entsteht?

Selbst ist der Mann und die Frau. Wer vorsorgt hat später weniger Probleme.

Wir empfehlen für jede Person im Haushalt einen Notfallrucksack zu packen. Der sollte Kleidung für ein paar Tage, notwendige Medikamente, Verbandszeug, Notfallverpflegung, ein Notfallradio, Taschenlampen, Feuerzeuge oder Zündhölzer, ein kleines Notfallgeschirr, bzw. Kochset, zumindestens ein Messer oder Taschenmesser und evtl. eine Campingaxt enthalten. Zusätzlich benötigt man einen Schlafsack und eine Rettungsdecke, um sich von Unten isolieren zu können. Eine wasserdichte Dokumentenhülle sollte auch nicht fehlen. Hier hinein kommen Kopien von allen wichtigen Dokumenten: Pässe, Führerscheine, Geburtsurkunden, Grundbucheinträge, Dokumente, die das Besitztum verbriefen, Waffenbesitzkarte, Jagdschein und so weiter.

Der Rucksack ist sowieso sinnvoll, falls man auf die Schnelle das Haus verlassen muss. Sei es wg. Wohnungsbrand, Erdbeben, Baumstürze, Sturmschäden, etc.

Sollte es zu Stromausfällen kommen, funktioniert fast nichts mehr. Es gehen keine Toilettenspülungen mehr, der Herd streikt, aus der Wasserleitung kommt auch nichts mehr. Die Heizung spielt auch nicht mit. Glück hat derjenige, der Zuhause einen Holzofen hat, besser noch einen mit Holz beheizbaren Küchenofen. Diese haben eine große Kochfläche und man kann auch größere Mengen Wasser z.B. zum Waschen warm machen.

Was sollte man Zuhause haben, falls der Notfall eintritt. Da gibt es natürlich sehr viel, aber ein paar wichtige Dinge sind zu nennen: Vorräte für mindestens 4 Wochen, Taschenlampen, Dynamolampen, Kerzen, Batterien, ein batteriebetriebenes Radio, um auf dem Laufenden zu bleiben, Wasserkanister, Verbandszeug, notwendige Medikamente, evtl. einen Wasserfilter, falls man doch mal Wasser aus der Regentonne, dem Bach oder Teich trinken muss. Tabletten zur Wasserreinigung und zum haltbarmachen des Wassers im Kanister, Feuerstelle zum kochen oder grillen und natürlich die notwendigen Mittel, um ein Feuer überhaupt in Gang zu bringen, also Feuerzeuge, Zündhölzer oder besser noch Feuerstarterkits. Die Liste geht sicherlich noch weiter.....

Wird die Grundversorgung knapp, so wird die Kriminalität steigen. Gegenstände zur Selbstverteidigung, wie Äxte, Messer, Schwerter, Armbrüste oder Bögen sind dann evtl. lebensnotwendig.

Wer einen eigenen Garten hat, sollte versuchen, sich mit dem Nötigsten selbst versorgen zu können. Gemüse, Salat und Obst aus eigenem Anbau ist sowieso am besten und übertrifft jede Bio-Ware aus dem Laden. Hühner lassen sich recht einfach auf wenig Grund halten. Man sollte jedoch darauf achten, dass diese keinen Zugang zu den Pflanzbeeten haben.

Viele der oben genannten Dinge bieten wir selbstverständlich in unserem Onlineshop an. Wir stehen euch aber auch gerne für Fragen rund um die Selbstversorgung zur Verfügung: info@wolfsbogen.com